Home / Allgemein / Fotoversicherungen, was bringen die?

Fotoversicherungen, was bringen die?

Für alles mögliche gibt es Versicherungen. Für Autos, Häuser, Handies… und eben auch für Kameras samt Zubehör.

Komischerweise ist es für jeden selbstverständlich, dass man Autos versichert, egal wie alt sie sind, egal wie wertvoll oder -los sie sind. Man wird zwar per Gesetz dazu gezwungen, aber jeder sieht es als „normal“ an. Bei Kamera Equipment aber, interessiert es komischerweise nur die wenigsten.

Warum sollte man die Ausrüstung versichern?

Es kann viel passieren, egal ob man selber Schuld ist, oder jemand anderes. Ausrüstung kann herunterfallen oder geklaut werden, oder im Regen kaputt gehen.

Was sollte versichert werden?

Wie bei anderen Versicherungen, versichert man immer Dinge, die man nicht vertreten kann.
Das bedeutet, einen Filter für 10 € braucht man nicht versichern, denn den kann man sich einfach so wieder neu kaufen. Eine Kamera für 3.000 € kann man sich aber in der Regel nicht einfach so schnell wieder kaufen.
Etwas komplizierter wird es bei der Entscheidung, wenn die Gegenstände einzeln vertretbar sind, in der Summe aber wiederum nicht. Zwei Blitze für je 300 €, und zwei Objektive für je 300€ lassen sich recht gut vertreten, wenn sie einzeln runter fallen. Aber befindet sich alles in einer Tasche, und diese wird geklaut, so hat man auf einmal einen Schaden von 1.200 €, was man vielleicht nicht einfach so locker aus dem Ärmel schüttelt.
Man muss also immer das Risiko abwägen, wie oft man was zusammen herum trägt, und dann entscheiden, ob es sich lohnt gewisse Gegenstände aufzunehmen.

Wie kann versichert werden?

Es gibt zwei Möglichkeiten. Entweder man versichert die Gegenstände alle einzeln, oder man wählt eine Pauschale, die maximal gezahlt wird, egal welche Kombination an Gegenstände geklaut werden oder kaputt gehen (dies ist natürlich etwas teurer als die Einzelversicherung). Durch Auswahl einer Selbstbeteiligung sinkt der Beitrag natürlich.
Zum Beweis, dass die Gegenstände vorhanden sind, braucht man entweder die original Rechnung, die nicht älter als X Tage alt ist, und/oder man macht Fotos mit aktuellen Tageszeitungen.

Was ist versichert?

Versichert sind in der Regel alle Schäden die man selbst oder andere (Personen, Natur) verursachen. Auch Leihausrüstung ist oft mitversichert.

 

Nicht für jeden macht eine Versicherung Sinn, aber vor allem wenn man im Urlaub ist, und einen großen Teil der Ausrüstung in einer Tasche bei sich hat, lohnt es sich dann vielleicht doch.

About Stefan Hoffmann

Check Also

Welche Einstellungen soll ich nehmen?

Viele Leute fragen in Fotogruppen, welche Einstellungen sie nehmen sollen. Die Typischen Antworten: „Das ist …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen